Business Case

Ein Hersteller von Genussmitteln stand vor der Herausforderung, in einem gesättigten Markt mit zunehmendem Preisdruck ein neues Produkt im Rahmen einer Value for Money Strategie einzuführen.

Solution

Der Kunde verfügte über ein umfangreiches Portfolio von ruhenden Marken. Marken, die in früheren Jahren mal eine wesentliche Rolle gespielt haben, aber zum Zeitpunkt der Untersuchung keine Marktrelevanz mehr besaßen. Wir haben im Rahmen einer Value Based Pricing Studie die Preissensitivitäten der Marken und der Wettbewerber gemessen. Dabei haben wir eine Marke identifiziert, die auch in Preiskampfszenarien die Oberhand behält.

Benefit

Der Kunde hat die Marke als Value for Money im Markt eingeführt und damit die  erfolgreichste Neueinführung des letzten Jahrzehnts in Deutschland realisiert.